Teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Langlauf

D - Ostloipe Kleinarl

Langlauf · Salzburger Sportwelt · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wagrain-Kleinarl Tourismus Verifizierter Partner 
  • outdooractive.com
Karte / D - Ostloipe Kleinarl
m 1300 1200 1100 1000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Parkplatz Cafe Olympia Haltestelle Stöcklbrücke Haltestelle Tauernhof Haltestelle Unterfloß Haltestelle Daxbauer

Start: Stöckelbrücke der Ostseite entlang Richtung Kleinarl oder Start bei der Ortstafel Kleinarl die Ostseite entlang Richtung Stöckelbrücke

geschlossen
skating, klassisch
mittel
3,7 km
0:20 h
35 hm
90 hm

Von der Stöckelbrücke ca. 1km vorm Jägersee führt entlang der Ostseite entlang eine mittelschwere Klassik- bzw Skatingspur Richtung Kleinarl, ca. 50m Fußmarsch zur Feuerwehr Anbindung an die Jägerseeloipe bwz. von der Ortstafel Kleinarl Richtung Stöckelbrücke, Anbindung an die Jägerseeloipe

outdooractive.com User
Autor
Agnes Moser
Aktualisierung: 20.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1075 m
Tiefster Punkt
1010 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Verhaltensregeln für Langläufer

  1. Rücksichtnahme auf die anderen - Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  2. Signalisation, Laufrichtung und Lauftechnik - Markierungen und Signale (Hinweisschilder) sind zu beachten. Auf Loipen und Pisten ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.
  3. Wahl von Spur und Piste - Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.
  4. Überholen - Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er es gefahrlos kann.
  5. Gegenverkehr - Bei Begegnungen hat jeder nach rechts auszuweichen. Der abfahrende Langläufer hat Vorrang.
  6. Stockführung - Beim Überholen, Überholt werden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.
  7. Anpassung der Geschwindigkeit an die Verhältnisse - Jeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoss zu verhindern.
  8. Freihalten der Loipen und Pisten - Wer stehen bleibt, tritt aus der Loipe/Piste. Ein gestürzter Langläufer hat die Loipe/Piste möglichst rasch frei zu machen.
  9. Hilfeleistung - Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  10. Ausweispflicht - Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Ausrüstung

Skating- oder Klassikski, Langlaufbindung, Langlaufschuhe, Langlaufstöcke und angenehme Kleidung zum Laufen, ev. etwas zum Trinken

Start

Haltestelle Stöckelbrücke oder Kleinarl - Ortstafel Nähe Feuerwehrhaus (1067 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.247033, 13.328531
UTM
33T 373513 5233971

Ziel

Kleinarl - Zentrum bzw. Stöckelbrücke Verbindung zur Jägerseeloipe

Wegbeschreibung

Loipe Nr. 57

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Skibus

Anfahrt

Bushaltestelle Feuerwehr

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Status
geschlossen
Langlauftechnik
skating, klassisch
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
0:20h
Aufstieg
35 hm
Abstieg
90 hm
mit Bahn und Bus erreichbar klassisch skating Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.