Teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernradweg

Tauernradweg Krimml - Passau Gesamtverlauf

Fernradweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Altenmarkt-Zauchensee Tourismus Verifizierter Partner 
  • Genussradln
    / Genussradln
    Foto: Angelika Lackner, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
0 300 600 900 1200 m km 50 100 150 200 250 300

Der Tauernradweg folgt den Flüssen Salzach und Saalach und bietet dabei herrliche Naturszenarien, Burgen, Schlössern und Städtchen.
mittel
306,9 km
25:25 h
1463 hm
2247 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1077 m
Tiefster Punkt
293 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

STRECKE: aufgrund des Gefälles meist leicht bergab (nur einige wenige Steigungen). Für die Runde wird die Befahrung gegen den Uhrzeigersinn empfohlen. Ca. 70 % der Radroute sind geteert. 90 % führen auf Radwegen bzw. verkehrsarmen Nebenstraßen. Geeignet für Tourenräder und Trekkingbikes, für Rennräder nur bedingt. Mountainbikes ermöglichen zusätzliche alpine Abstecher.

Weitere Infos und Links

Altenmarkt-Zauchensee Tourismus/Information
Sportplatzstraße 6
A-5541 Altenmarkt-Zauchensee
Tel: +43(0)6452/5511
E-Mail: info@altenmarkt-zauchensee.at
www.altenmarkt-zauchensee.at
www.facebook.com/altenmarkt-zauchensee

Start

Krimml (1076 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.216125, 12.172390
UTM
33T 285904 5233060

Ziel

Passau

Wegbeschreibung

 

Dort wo die Krimmler Wasserfälle - die höchsten Mitteleuropas - tosend in die Tiefe rauschen, ist der Ausgangspunkt einer der reizvollsten Radrouten durch Österreich.
Am Rande des Nationalparks Hohe Tauern radelt man der Salzach entlang, die Stauseen Glockner-Kaprun und der Großglockner bieten sich für einen Abstecher an. Gemütlicher geht es weiter zu den Stauseen der Pongauer Salzachkraftwerke, an denen in den letzten Jahren schöne Radwege entstanden sind. Die wildromantische Liechtensteinklamm oder die Eisriesenwelt, die größte Eishöhle der Welt und die Burg Hohenwerfen sollte man sich keinesfalls entgehen lassen!  Vorbei am romantischen Gollinger Wasserfall geht es in die alte Kelten- und Salinenstadt Hallein. Ein Besuch im Salzbergwerk ist Pflicht! Schon von weitem erkennt man dann die Festung Hohensalzburg. Sie überragt die Salzburger Altstadt mit ihren großen Plätzen und verwinkelten Gassen: Den schönsten Blick hat man direkt vom Radweg entlang der Salzach.
Diesen Anblick genießen auch jene, die die Variante durch das Saalachtal wählen. Über den zur Gänze neu errichteren Radweg zwischen Saalfelden und Lofer erreicht man bei Stiegl´s Brauwelt (Erlebnismuseum) die Mozartstadt. Diese Variante ermöglicht auch eine herrliche Rundtour.
Weiter im Norden führt der Tauernradweg durch die ruhigen Salzach- und Inn-Auen. An deren Ufern leigen der alte Schiffermarkt Oberndorf, das gotische Braunau, das 1000-jährige Obernberg, das Augustinerstift Reichersberg, die Barockstadt Schärding, die Burg Wernstein und - am Ziel - die "Drei-Flüsse-Stadt" Passau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
mittel
Strecke
306,9 km
Dauer
25:25 h
Aufstieg
1463 hm
Abstieg
2247 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.